Mehrheit von CDU und FDP stellt Kasernengelände in Wildbergerhütte unter Naturschutz

Der Kreistag hat auf den gemeinsamen Antrag von CDU und FDP in seiner Sitzung am 03.04.2014 den bebauten und versiegelten Teil des Kasernengeländes in Wildbergerhütte unter Naturschutz gestellt. Hierdurch wurde der Schutzwürdigkeit des gesamten Gebietes Rechnung getragen.

Die Vertreter von Bündnis 90/Grüne stimmten gegen die Unterschutzstellung.
Die SPD stimmte zunächst für den Antrag, hat sich aber bei der entscheidenden Sitzung geschlossen der Stimme enthalten.
Zahlreiche interessierte Bürger aus dem Raum Wildbergerhütte konnten sich in der Sitzung davon überzeugen, wer ihre Interessen durchgesetzt hat.


Archivbild Nabu

CDU Nordrhein-Wetsfalen

CDU Oberberg