René Semmler wurde erneut mit 100% zum Vorsitzenden der CDU Reichshof gewählt

Satzungsgemäß hatte die CDU Reichshof im 1. Quartal 2011 zur Mitgliederversammlung in den "Sinsperter Hof" eingeladen.

René Semmler, der den Gemeindeverband nunmehr seit vier Jahren führt, steht diesem Gemeindeverband auch in den nächsten zwei Jahren zur Verfügung. Nach dem umfassenden Jahresbericht wurde er erneut mit 100% der Stimmen gewählt. Bei der im Anschluss stattfindenden Wahlen der persönlichen Vertreter konnte der Gemeindeverband mit Guido Köllenbach, Axel Osterberg und Renate Kraneis erneut erfahrene Stellvertreter verpflichten. René Semmler gab seinem Bedauern Ausdruck, dass Renate Kraneis aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Mitgliederversammlung teilnehmen kann. Er freute sich jedoch darüber, dass sich Renate Kraneis auf dem Weg der Besserung befindet und wünschte Ihr hierfür Alles Gute.

Bevor die Versammlung die Vorstandswahlen weiterführte, begrüßte René Semmler den Leitenden Kreisbaudirektor Uwe Stranz, der einen Vortrag über die demographische Entwicklung im Oberbergischen Kreis vortrug. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter "Demographieforum Oberberg".

Vor dem Kassenbericht, würdigte René Semmler die langjährige Arbeit des Schatzmeisters und späteren stellv. Schatzmeisters Hans Peter Himmerkus, der dem Vorstand der CDU Reichshof gut 35 Jahre hilfreich zur Seite stand. Mit Ina Kuhlmann hat die CDU Reichshof eine Schatzmeisterin gefunden, die die akribische Art der Buchführung von Hans-Peter Himmerkus ebenso weiterführt. Nach dem Kassenbericht und Bekanntgabe des Prüfungsergebnisses der Kassenprüfer wurde der Vorstand auf Antrag der Mitgliederversammlung entlastet.

Nach der Wahl des Gemeindeverbandsvorsitzenden und dessen Stellvertreter führte René Semmler weiter durch die Mitgliederversammlung und gab das Wort an den Bürgermeister Rüdiger Gennies weiter, der einen umfassenden Bericht zur Lage der Gemeinde vortrug. Hieraus ging hervor, dass der zukünftige Weg der Gemeinde Reichshof sehr stark mit der finanziellen Ausstattung der Städte und Gemeinden abhängt. Wenn die „große“ Politik in Bund und Ländern verhindern wollen, muss die finanzielle Ausstattung der Städte und Gemeinden endlich neu geregelt werden.

Der besondere Dank der CDU Reichshof, gilt den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern. Gudrun Himmerkus, Hans-Peter Himmerkus, Elke Schöffler und Hans Krämer, die lange Jahre die Geschicke der CDU Reichshof mit bestimmt haben. Außerdem dankte der Vorsitzende den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Frank Kuhlmann und Markus Bechstein, die dem Vorstand ebenfalls zwei Jahre angehörten.

In seinem Schlusswort dankte René Semmler für das ausgesprochene Vertrauen und lud die Anwesenden zum verweilen im „Sinsperter Hof" ein, um Gelegenheit für persönliche Gespräche zu haben.

Der neue Vorstand der CDU Reichshof setzt sich wie folgt zusammen:

Gemeindeverbandsvorsitzender: René Semmler

1. stellv. Vorsitzender: Guido Köllenbach

2. stellv. Vorsitzender: Axel Osterberg

3. stellv. Vorsitzende: Renate Kraneis

Ehrenvorsitzender: Alfred Korth

Geschäftsführer: Günter Becker

stellv. Geschäftsführerin: Sandra Valperz

Schatzmeisterin: Ina Kuhlmann

Beisitzer: Dennis Doepp, Joachim Kühr, Dirk Lünschermann, Anke Haftke-Schmitz, Stephan Glantz, Gregor Rolland

Kassenprüfer: Frank Dick, Karl-Wilhelm Dohrmann

 

CDU Nordrhein-Wetsfalen

CDU Oberberg